Historie

Ältestes Uhren-Fachgeschäft in München, gegründet 1828.

Von 1828 bis heute - fünf Generationen im "Dienste der Pünktlichkeit". Den Grundstein dafür legte der Uhrmachermeister und Bürgerwehrhauptmann Franz Seraph Patsch, als er 1828 im Schmollerhaus an der Weinstraße eine "Uhrmacherei" gründete. Zu seinen wichtigsten Kunden gehörte Graf Arco, in dessen Palais er die schönen, wertvollen Pendülen in Gang hielt. Aber er kam nicht nur beruflich: 1844 heiratete der Meister die Beschließerin des gräflichen Haushalts und bezog einen Laden im Palais in der heutigen Maffeistraße. Der schon seit mehreren Jahren mit der Geschäftsführung betraute Uhrmachermeister Carl Glück, heiratete im Jahre 1871 die Tochter des schwererkrankten Geschäftsgründers und übernahm das Geschäft zum Kaufpreis von 15000 Gulden. Carl Glück behielt seine Geschäftsräume im Arco-Palais bei; nur der wiederholte Umbau des gräflichen Palais erforderte eine vorübergehende Geschäftsverlegung in die Maximilianstraße im Jahre 1907.

Das Geschäft gedieh genau so gut, wie der kleine Ludwig, der sich, nach dem er seine Lehrzeit im elterlichen Geschäft hinter sich gebracht hatte, den Wind in Berlin und London ordentlich um die Nase wehen ließ, bevor er 1913 den Meistertitel erwarb. Er übernahm das väterliche Geschäft, aber schon 1914 musste er zu den Soldaten; der greise Vater vertrat ihn bis zu seiner Rückkehr hinter dem Ladentisch und in der Werkstätte.

Vom ersten Weltkrieg an bis 1945 führte Ludwig sein Geschäft nach alter solider Tradition weiter. Er war bei Kunden und Fachkollegen gleichermaßen beliebt und geschätzt. Am 7.1.1945 schlug dem Arco-Palais die Stunde; es wurde durch Bomben zerstört und Uhren-Glück eröffnete einen Filialbetrieb in Bad Tölz. Das Exil dauerte bis 1949; aber dann konnte die Firma die neuen Geschäftsräume im wiederaufgebauten Arco-Palais beziehen.

Der Laden wurde in moderner Gediegenheit in Kirschbaum ausgestattet und die Werkstätte in den 1. Stock verlegt. Leider war es Ludwig Glück nur mehr gestattet den Tag der Wiedereröffnung mitzuerleben. Die vorangegangenen schweren Jahre hatten seine Gesundheit zerstört, und nachdem er sein Lebenswerk wiederhergestellt hatte, wurde er unerwartet aus dem Leben gerissen. Seine Frau übernahm mit ihrem Sohn Peter die Führung des Fachgeschäftes und getreu der vieljährigen Familientradition legte auch Peter Glück 1952 die Meisterprüfung im Uhrmacherhandwerk ab. Im Laufe von 125 Jahren stand nun die 4. Generation in dieser Zunft. Peter Glück arbeitete noch mit 70 Jahren einige Tage in der Woche im Geschäft. Die Geschäftsführung lag da aber bereits bei seinem Sohn Stephan Glück und Ehefrau Doris stand ihrem Mann zur Seite.

Seit dem viel zu frühen und plötzlichen Tod von Stephan Glück leitet nun Doris Glück, unterstützt von Ihren Mitarbeitern, das Geschäft ganz im Sinne und der Tradition eines "guten alten Fachgeschäftes".

 

Galerie

Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erkläre ich mich damit einverstanden. Mehr erfahren.

Ok und weiter ...

Kontakt

Ladengeschäft

Maffeistraße 4
80333 München

eMail-Adresse

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon / Telefax

Fon 089 / 22 62 87
Fax 089 / 22 83 112

Öffnungszeiten

Montags - Freitags
10.00 - 19.00 Uhr
Samstags
10.00 - 16.30 Uhr

Marken

Wellendorff Logo weiss
Grossmann Logo weiss
Muehle Logo weiss
Ebel
Michel Herbelin
Spreckelsen Fine Jewelry
Spreckelsen Fine Jewelry