Blog

28 Apr

„Bella Macchina“ aus Glashütte

Ein Alfa muss schön, ein Maserati edel und ein Ferrari muss rot sein. Die Teutonia Sport II ist alles das gleichzeitig – und beweist so, dass auch in einem funktionalen Zeitmesser „Made in Germany" das Feuer und die Leidenschaft großer Sportwagen-Legenden brennen kann.

Fast so alt wie diese Traditionsmarken ist die Verbindung von Mühle-Glashütte mit dem Automobilbau. Denn schon zu Beginn der 1920er Jahre wurden bei R. Mühle & Sohn Tachometer, Drehzahlmesser und Autouhren gefertigt. In der Tradition dieser Instrumente steht die Teutonia Sport II. Mit ihrer dynamischen Farbgebung fügt sie diesen jedoch eine gehörige Portion Sportlichkeit hinzu – ohne die bewährten nautischen Tugenden von Mühle-Glashütte zu vernachlässigen: beste Ablesbarkeit, Robustheit und absolute Präzision. Deutlich heben sich die Zeiger und die dezentrale kleine Sekunde bei neun Uhr vor dem dunklen Zifferblatt ab und sorgen so für beste Ablesbarkeit. Die Geradlinigkeit und Funktionalität der Teutonia Sport II unterstreicht, dass die Formen bei Mühle-Glashütte stets der Funktionalität folgen. Der sportliche Look ist auf Übersichtlichkeit getrimmt. Die Reduktion auf die wesentlichen Funktionen sorgt dafür, dass auch bei höchster Geschwindigkeit die Zeit auf einen Blick erkennbar bleibt. Dass die Teutonia Sport II nicht nur bei Sonnenschein zu Höchstleistungen im Stande ist, versteht sich dabei von selbst: Ein kratzfestes, doppelt entspiegeltes Saphirglas ermöglicht auch bei strömendem Regen einen ungetrübten Blick auf das kontrastreiche Zifferblatt, dessen Indizes und Zeiger dank der Belegung mit Super-LumiNova, auch bei Nacht und schlechten Sichtverhältnissen zuverlässig die Zeit anzeigen. Dank einer verschraubten Krone und einem geschraubten Boden mit Sichtfenster ist das außerordentlich robuste Gehäuse bis 10 bar wasserdicht und auch dem Leder/Kautschukband können Feuchtigkeit und Schmutz nichts anhaben. Das Automatikwerk SW 290-1 mit der patentierten Mühle-Feinregulierung ermöglicht schließlich die außerordentliche Präzision, die jede Mühle-Uhr charakterisiert. Damit kann die Teutonia Sport II nicht verleugnen, wo sie sich am wohlsten fühlt: Ob bei einer Rallye oder am Wochenende im Freien – auf jeden Fall am Arm eines Trägers mit einem sportlich aktiven Lebensstil.


Mit der Teutonia Sport II ergänzt nach der Chronographen-Version somit ein weiteres sportives Mitglied die Teutonia-Familie, das durch ein markantes, dynamisches Auftreten besticht und die klassischen Mühle-Tugenden beste Ablesbarkeit, Robustheit und absolute Präzision verinnerlicht hat.

18 Apr

Gold so zart wie Seide - die Wellendorff-Kordel

Das 40-jährige Jubiläum der Wellendorff-Kordel feiern wir am 19. und 20. April 2017 mit zwei besonderen Tagen. Kommen Sie bei uns vorbei und erfahren mehr über dieses besondere Schmuckstück.

Nach jahrelangen Bemühungen fertigt Hanspeter Wellendorff 1977 mit seinen Goldschmieden die erste Kordel für seine Frau Eva, um ihren Wunsch nach einem seidenweichen Collier zu erfüllen. Hinter der feinen und grazilen Optik steckt massives 18-karätiges Gold, welches zu einem feinen, starken Golddraht verarbeitet wird. Im Innern jedes einzelnen Goldstrangs sorgt die ebenfalls 18-karätige „Seele", wie sie in der Goldschmiedesprache genannt wird, für die notwendige Stabilität und gleichzeitig für die unverwechselbare Flexibilität der Kordel. Dadurch kann sich die Kordel samtweich an die Haut schmiegen – ein Gefühl wie Seide aus Gold. Jede Wellendorff-Kordel ist auch heute noch Handarbeit. Nur so kann die gleichmäßige Wicklung entstehen, die lästiges Einklemmen der Haare verhindert. Das Wellendorff-Schloss einer Kordel ist leicht zu öffnen und dennoch extrem sicher, da es durch seine besondere Form einer hohen Zugkraft standhalten kann. Durch Ihre zeitlose Optik ist die Wellendorff-Kordel täglich und zu jedem Anlass tragbar – mit Ronden oder mit einem Amulett ergänzt, bestehen zahlreiche modische Variationsmöglichkeiten. Oft kopiert und nie erreicht, erhält nur die original Wellendorff-Kordel das Gütesiegel, das Brillant-W. Ein weltweit bekanntes Zeichen für höchste Qualität.

01 Dez

Cocktail erlesener Manufakturen

Zur Einführung unserer neuen Marke Spreckelsen freuen wir uns, Sie am 17. Dezember 2016 zwischen 13 und 18 Uhr begrüssen zu dürfen.

25 Nov

Vorweihnachtszeit bei Carl Glück

Liebe Kunden,
seit fünf Generationen und mitttlerweile über 185 Jahren sind wir in unserem traditionsreichen Geschäft in der Maffeistraße 4 für Sie da.

Kommen Sie in der Vorweihnachtszeit bei uns vorbei und lassen sich durch erlesene Stücke der Wellendorff-, Spreckelsen- und DiamondGroup-Kollektionen sowie schönen Uhren von Moritz Grossmann, Mühle-Glashütte,Ebel und Michel Herbelin inspirieren.

Wir würden uns freuen, Sie im Advent mit einem Glas Champagner begrüßen zu dürfen.

05 Nov

Wunschabend mit Juwelier Glück und der Schmuckmanufaktur Wellendorff bei Dallmayr

In wunderschöner Atmosphäre bei Kerzenlicht haben wir unsere Gäste nach Ihren Wünschen gefragt. Und so drehte sich an diesem Abend alles um die persönlichen Wünsche und exklusive, besondere Schmuckstücke in 18 Karat Gold mit Brillanten, die wir für unsere Wellendorff-Kunden enthüllten.

Um diese Momente für immer in Gold festzuhalten, haben wir eine Schatzkiste überreicht, die mit ihrem Inhalt unsere Kunden zum Träumen bringen wird.

03 Nov

WELLENDORFF SOMMERRINGE - EXLUSIV BEI CARL GLÜCK

Was war das für ein Sommer.

Sonnige Stunden, laue Abende in guter Gesellschaft und die Vorfreude auf Urlaub verbinden sich mit Unbeschwertheit und einem Gefühl von Leichtigkeit. Diese entspannte und freudige Stimmung hat auch die Designer bei Wellendorff begeistert und inspiriert. Entstanden sind die Sommerringe 2016, die dieses wunderbare Gefühl festhalten und sich spielerisch miteinander und mit klassischen Formen kombinieren lassen. So glänzen ihre leuchtend frischen Farben in allen Facetten des Sommers und ergänzen sich locker zu unterschiedlichen Anlässen, um jeden Tag Akzente zu setzen.

Limitiert, einzigartig und exklusiv bei Carl Glück!

30 Okt

Munich-Time 2016 – Juwelier Glück Partner von Moritz Grossmann

Auch dieses Jahr war Moritz Grossmann wieder zu Gast bei der Uhrenmesse im Herzen von München. Bei der Vorstellung der neuen Uhrenmodelle mit vielen interessierten Kunden blieb keine Frage offen, vor allem, da ein Meisteruhrmacher aus der Grossmann'schen Manufaktur fachkundige Antwort geben konnte.

Die Modelle der Benu Gangreserve, bei der das Anzeigesegment in verschiedenen Farben erhältlich ist, und der neuen Atum Pure M(esh) mit ihrem durchsichtigen Zifferblatt, die ein Blick auf das Werk auch von vorne erlaubt, stießen auf großes Interesse.

24 Aug

Naturbursche trifft auf Großstadtkind

Der neue ProMare Chronograph von Mühle-Glashütte will nicht geschont werden, ganz im Gegenteil. Er ist für die Bewegung im Freien gemacht. Anspruchsvoll, schonungslos und immer funktionsfähig, stellt er sich den vielfältigen Herausforderungen der Elemente. Berührungsängste mit Matsch, Schnee oder Wasser kennt er nicht und der Anblick von Bergen, Wald oder Meer weckt in ihm die Abenteuerlust. Seine Spielwiese ist die Natur – sein Base Camp das pulsierende Leben der Stadt.

Der ProMare Chrongraph schlägt eine Brücke zwischen verschiedenen Welten: Mit seinem dynamisch-stylischen Auftritt ist er wochentags ein Accessoire, das sich im urbanen Umfeld zuhause fühlt. Doch am Wochenende wird der neue Zeitmesser von Mühle-Glashütte zum Naturburschen mit Abenteuerdrang.

Sehen Sie dieses Meisterstück und viele andere der neuen Mühle-Glashütte-Kollektion am Samstag, dem 3. September 2016 von 11 - 17 Uhr bei Carl Glück.

 

 

25 Feb

Ein Zeitmesser wie eine Reise ans Meer

Mit der neuen 29er Zeigerdatum präsentiert das sächsische Familienunternehmen Mühle-Glashütte einen sportiven Zeitmesser für alle, die mit beiden Beinen fest auf Deck stehen. Das analoge Zeigerdatum lässt eine Brise uhrmacherischer Nostalgie in den Alltag wehen und sorgt für eine entspannte und dennoch hochpräzise Navigation durch die Zeit.

Benannt nach einer Segeljollen-Klasse, feiert die 29er-Familie von Mühle-Glashütte dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubliäum. Die kleine 29er-Jolle gilt als besonders schnell, sportlich und dynamisch – und ist damit der ideale Namenspatron für den neuen Zeitmesser. Die maritime Herkunft der 29er Zeigerdatum erschließt sich auf den ersten Blick im satten Navy-Blau des robusten Natobandes. Klar wie Meeresluft wirkt auch die Gestaltung des Zifferblattes, das sich in helleren Nuancen vom dunklen Armband abhebt. Auf eisgrauem Grund formieren sich die aufwändig applizierten silbernen Indizes, die jeweils von einem nachleuchtenden Akzent komplementiert werden, um auch bei Nacht auf Kurs zu bleiben.

Eingerahmt wird das Zifferblatt von der hellblauen Tagesanzeige des Zeigerdatums auf dem Rehaut. Bei dieser Form der Datumsanzeige dreht sich der Datumszeiger in 31 Tagen einmal um seine Achse und zeigt analog den aktuellen Tag an – dieser wird eingerahmt vom dunkelblauen, klassischen Halbmond an der Spitze des Zeigers. Als Pendant zu den blauen Nuancen hebt sich der Sekundenzeiger in Rot deutlich vom Zifferblatt ab und verstärkt die sportliche Note des Modells. Dynamik ist wichtig – aber auf dem offenen Wasser spielen höchste Präzision und absolute Zuverlässigkeit eine noch bedeutendere Rolle. Die patentierte Spechthalsregulierung von Mühle-Glashütte sorgt im Automatikwerk SW 221-1 in der Version Mühle auch bei stürmischem Wetter für einen präzisen Kurs durch die Zeit.

Ob Segeltörn bei Wind und Wetter mit Jeans und Softshell oder harter Tag im Büro mit Anzug: Mit der neuen 29er Zeigerdatum präsentiert Mühle-Glashütte ein sportives Fashion-Statement für die kleine nautische Auszeit vom Alltag. In dieser Neuheit spiegeln sich einmal mehr die Werte von Mühle-Glashütte wider: In einem ehrlichen und geradlinigen Design bilden Form und Funktion eine Einheit. Zu Wasser wie zu Land.

31 Mär

Wie ein Tag am Meer: Kostbare Erinnerungen in Gold

Ein Tag am Meer: Da klingt die Sehnsucht nach Freiheit und Weite an, der Traum von Sonne und Strand, die Erinnerung an tanzende Wellen und unvergessliche Sonnenuntergänge. All diese Stimmungen und Gefühle lassen sich in Farben ausdrücken: im tiefen Blau des weiten Meeres, im goldenen Funkeln von Licht auf lebhaft bewegtem Wasser, im Changieren von Rot und Orange der untergehenden Sonne. Inspiriert von träumerischen Gedanken an einen Tag am Meer greift Wellendorff mit der neuen Kollektion diese Erinnerungen an einen Ort der Erholung, der Besinnung und der reinen Lebensfreude auf, die sich in den Schmuckkreationen ein Leben lang festhalten lassen.

Neben klassischen Wellendorff-Designs wie den farbigen drehbaren Ringen sowie der legendären Wellendorff-Kordel findet sich in dieser Kollektion eine völlig neue Formensprache. Diese zeigt sich in den Ringen Sonnenspiel und Wasserspiel, die mit achteckigen Außenringen einen neuen Auftritt zelebrieren. Das Achteck steht symbolisch für Vollkommenheit und ist damit eine wunderbare Erinnerung an einen ebenso vollkommenen Tag am Meer. Die kantigen Ringelemente, die moderne Klarheit und einen geradlinigen Charakter verkörpern, sind dabei in eine runde Ringschiene integriert und verführen durch das spielerische Drehen, das alle Wellendorff-Ringe auszeichnet. Während sich die Schmuckstücke dank der klassisch runden Innenringe komfortabel und samtweich tragen lassen, bestechen die Außenringe durch die außergewöhnlich markante Geometrie der acht aneinander gereihten Flächen. Kleine eingravierte Quadrate unterstreichen die grafische Wirkung der neuen Ringform und erzeugen einen faszinierenden Mosaik-Effekt, der sich bei jedem Drehen wie die Wasseroberfläche wandelt.

25 Apr

Die Kunst, Zeit in Händen zu halten

Moritz Grossmann - Beratungstage bei Carl Glück

Die Präzision dieser Uhren liegt in Expertenhänden. Denn dem lateinischen „manu factum" folgend wird bei Moritz Grossmann alles „von Hand gefertigt" — vom kleinen Detail bis zum gesamten Uhrwerk. In den Ateliers lebt der innovative Geist des Namensgebers wieder auf. So entsteht eine Kollektion, die nach traditioneller Handwerkskunst gefertigt und doch ganz der Gegenwart verschrieben ist.

Nutzen Sie die Gelegenheit, bei den Beratungstagen am Freitag, dem 20. Mai 2016 von 13 - 19 Uhr und am Samstag, dem 21. Mai 2016 von 11 - 16 Uhr alles aus erster Hand zu erfahren - und zu erfühlen. Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin oder kommen Sie einfach bei uns vorbei.

Wir freuen uns auf Sie.

 

 

15 Jan

Danke in Gold

„Danke“ zu sagen scheint alltäglich, ist aber das Wertvollste, das wir an Anerkennung unseren Liebsten mitgeben können. Sich bedanken für die unermüdliche Unterstützung unserer Partnerin, Freundin, Mutter oder Tochter. Dafür, dass diese wichtigsten Personen ein Teil unseres Lebens sind, Tag für Tag. Danke sagen für die vielen besonderen Momente und Aufmerksamkeiten, die das Leben so lebenswert machen – das kann man eigentlich nicht oft genug. Die Schmuckmanufaktur Wellendorff hat diesem bezaubernden Gefühl der Anerkennung ihren Jahresring 2016 gewidmet. Dieser Ring in 18 Karat Weißgold soll zu jeder Zeit die Wertschätzung des Bedankens festhalten und die Beschenkte für immer daran erinnern.

17 Dez

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2016

Zum Ende des Jahres blicken wir auf ein ereignisreiches Jahr 2015 zurück, in dem wir gemeinsam vieles möglich gemacht haben. Dafür und für das vertrauensvolle Miteinander möchten wir uns herzlich bedanken.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Familien eine erholsame und friedvolle Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2016 viel Erfolg, Gesundheit und Zufriedenheit.

29 Okt

Opernsänger René Pape trifft auf Moritz Grossmann

Wir begrüßen den weltweit gefeierten Bass René Pape als Excellence-Partner unserer Uhrenmarke Moritz Grossmann. Die hohe Kunst des Gesangs berührt die traditionielle Kunst der Feinuhrmacherei. Das Kaliber seiner Wahl ist die BENU Gangreserve in Weißgold mit dem Grossmann'schen Handaufzug mit Drücker: perfektes Timing inklusive.

Kommen Sie bei uns vorbei und erfahren mehr über diese faszinierende Uhr!

26 Okt

Strahlende Schönheit

Die TEFNUT Lady ist die erste Uhr von Moritz Grossmann, die uhrmacherische Klasse mit femininer Ästhetik kombiniert. Über ihr dezentes perlmuttenes Zifferblatt breitet sich eine strahlenförmige Guilloche aus. In deren Ursprung hält ein Goldchaton einen feurig funkelnden Brillanten. Er verleiht der Uhr ein anmutiges Antlitz.

Zwei handgefertigte Zeiger aus braunviolett angelassenem Stahl sorgen mit ihrer filigran geschwungenen, zarten Nodus-Form für besondere Akzente. Eine goldene, wahlweise mit 80 Brillanten sertierte Lünette rahmt das elegante Gesicht der Uhr. Sie beweist, dass strahlende Brillanten und technische Brillanz durchaus vereinbar sind.

29 Jul

Unsere Webseite ist jetzt "responsive"

Vom Desktop über das Tablet bis zum Smartphone - unsere Website sieht jetzt immer gleich gut aus. Aufgeräumt, alle Inhalte übersichtlich und ausdrucksstarke Bilder - was schon gut war, ist jetzt noch besser.

Ein Look für alle Endgeräte

Sie werden sich leicht zurecht finden, egal mit welchem Gerät Sie unsere Webseite besuchen. Das Layout passt sich Ihrem Endgerät an und es werden nur die Daten geladen, die Sie auch wirklich benötigen und sehen können.

Wir haben viel investiert

Zeit für Ideen, Planung und Umsetzung. Wahrscheinlich ist aber nicht alles perfekt, bestimmt hakt's noch hier und da. Aber wir setzen alles daran noch besser zu werden. Deshalb ist uns auch Ihre Meinung wichtig. Haben Sie Vorschläge, Lob oder auch Kritik? Wir freuen uns auf jeden Fall über Ihr Feedback.

30 Apr

Moritz Grossmann in München

Wieder einmal hat CARL GLÜCK eine neue Marke in München eingeführt. Seit Anfang des Jahres 2015 erhalten Sie bis uns die erlesenen Stück aus der deutschen Tradionsstadt.

Heimat ist eine eigene Welt, die Bedürfnisse nach Identität, Sicherheit und individueller Lebensgestaltung vereint. Diese Heimat fand Moritz Grossmann im 19. Jahrhundert in einer kleinen Stadt im Erzgebirge: Glashütte. Dort entwickelte der Ausnahmekönner in seinem Atelier technisch herausragende Uhrenmodelle.

Mehr als 100 Jahre später wird die Uhrmacherin Christine Hutter in Glashütte auf das Erbe Moritz Grossmanns aufmerksam und gründet eine neue Manufaktur. Hier wird heute altes Handwerk mit modernster Technik neu interpretiert. Der Beginn einer neuen Ära im Namen Moritz Grossmanns: die Heimat einer neuen Zeit.

19 Mär

Baselworld 2015

Wir besuchen für Sie die wichtigste Messe der Uhren- und Schmuckindustrie in Basel und informieren uns über die Messeneuheiten 2015. Gerne geben wir dieses Wissen bei Ihrem Besuch bei uns an Sie weiter.
Wir freuen uns auf Sie.

23 Feb

Alles neu

In unseren erneuerten Räumlichkeiten sind wir nun wieder für Sie da. Kommen Sie vorbei, sehen Sie sich um und staunen Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

07 Jan

Der Wellendorff-Jahresring 2015 "Lebensfreude"

Gespürtes Leben

Lebensfreude steckt an, Lebensfreude berührt das Herz. Es sind die glücklichen Momente der Freude und Leichtigkeit, die Sie mit diesem Ring festhalten.

Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erkläre ich mich damit einverstanden. Mehr erfahren.

Ok und weiter ...

Kontakt

Ladengeschäft

Maffeistraße 4
80333 München

eMail-Adresse

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon / Telefax

Fon 089 / 22 62 87
Fax 089 / 22 83 112

Öffnungszeiten

Montags - Freitags
11.00 - 18.00 Uhr
Samstags
11.00 - 17.00 Uhr

Marken

Wellendorff Logo weiss
Grossmann Logo weiss
Muehle Logo weiss
Ebel
Michel Herbelin

Herzog Loibner